Regenrückhaltebecken „Ramker Bach“, Herford

vor w08lp

  • Speichervolumen des RRB: 1800 m³
  • Regelabgabe: 2m³/s; alle Abflüsse mit weniger als 2m³/s werden fast unbeeinflußt an das Gewässer abgegeben, bei einem Abfluß von mindestens 2m³/s tritt die Regulierung/Zurückhaltung in Kraft.

   Planung 1996 Bau 1997/1998

Stahl-, Beton- und Erdbau, Beschichtung:

  • Angebotssumme rund 1,4 Mio DM
  • Beton: 1.200 m³
  • Stahl: 120 t
  • Bodenaushub: 5.300 m³
  • Beschichtung nur in dem Bereich, in dem bei Trockenwetter Wasser fließt

technische Ausrüstung:

  • Angebotssumme: 600.000,- DM
  • zur technischen Ausrüstung gehören:
  • 4 Spülklappen, hydraulisch betrieben
  • 1 Trommeldrehfilter, hydraulisch betrieben
  • 2 Schieber für Rohre DN 1.000
  • 3 Schieber für Rohre DN 500
  • 1 Entleerungspumpe
  • Wasserstandsmeßvorrichtungen zur Steuerung des Abflusses
  • Meßwertfernübertragung zum Abwasserwerk Herford

Bepflanzung:

  • Angebotssumme: 22.000,- DM
  • Bepflanzung mit standortgerechten Gehölzen, Röhrichtpflanzung im Gewässerlauf
  • Teile der Flächen der Sukzession überlassen
  • Das Dach des Betriebsgebäudes ist begrünt
  • vorhandene Weiden und Birken würden zum Teil erhalten

Ausgleichsmaßnahme am Junker Weg

  • rund 100 m Gewässer wurden offengelegt
  • Bepflanzung standortgerechte Gehölze
  • Kosten: rund 100.000,- DM

unsere Leistungen

  • Gesamtplanung
  • Bauüberwachung

        

© Copyright 2015 by www.herrendoerfer.de

Zum Seitenanfang